Insektenfreundliche Blühmischungen

 

Wiese1 BienenEnde April war es wieder so weit, die Schüler der Klassen 5-9 der Astrid-Lindgren-Schule säten ca. 50 qm bei der Realschule unter unseren Obstbäumen und ca. 100 qm im Lehrgarten des OGV Bisingen mit einer insektenfreundlichen Blumenmischung ein... 

 

Weiterlesen und Bilder

 

 

 

 

 

 

 

 


Wettbewerb jugendCreativ 

jugendCreativ 2024

Unsere Schüler nehmen jährlich am Malwettbewerb jugendCreativ teil - und wieder erfolgreich! Neben dem Schulpreis für die hohe Teilnehmerquote erhielten folgende Kinder einen Preis auf Regionalebene für Ihre Arbeiten:

Nico Iris, Atanas Shiskov, Aniken Fliegert, Ledijona Istrefi, Soe Pfeilmayer, Miel Heidemann. Wir gratulieren ganz herzlich!

Tatsächlich haben wir auch einen Landessieger: Nico Iris gewinnt auf Landesebene und er und seine Familie können sich nun auf einen schönen Tag im Europapark Rust freuen. Außerdem hat sich Nico damit für die Teilnahme auf Bundesebene qualifiziert. Wir drücken die Daumen und sind gespannt... Herzlichen Glückwunsch!

 

 

 


BeKi-Aktion zur bewussten Kinderernährung Beki5 24

Unsere Grundstufenkinder und ihre Klassenlehrerin Frau Reinelt-Oßwald haben unter der Leitung von Frau Kalbacher, BeKi- Expertin, das Thema: „Zu gut für die Tonne“ thematisiert. Diese Aktion rundete das Sachunterrichtsthema „Materialien und ihre Eigenschaften“, das auch den Bereich der Möglichkeiten und Grenzen der Wiederverwertung von Materialien beinhaltet, ab.

 

Beki6 24Zunächst wurden verschiedene Lebensmittel auf ihr Mindesthaltbarkeitsdatum überprüft. Dafür wurden alle Sinne benötigt. Gemeinsam konnte festgestellt werden, dass manche Lebensmittel auch über das auf der Verpackung angegebene Mindesthaltbarkeitsdatum hinaus noch ohne Bedenken essbar sind, da das Produkt weder verdorben noch gesundheitsschädlich ist. Anschließend haben wir zwei leckere Rezepte ausprobiert, die auch geeignet sind, noch gutes Obst zu verwerten. Wir haben Apfel- und Bananen- Vollkornwaffeln gebacken und anschließend mit Freude gegessen.

Ein herzliches Dankeschön an Frau Kalbacher für diese wertvolle BeKi- Aktion.

 

 

 


Besuch im Amtsgericht

Am Donnerstag, 25. Januar 2024, besuchte die Hauptstufe 2 im Rahmen der Unterrichtseinheit „Jugendliche und das Recht“ das Amtsgericht in Balingen. Nachdem zuvor im Unterricht unter anderem Rechte & Pflichten von Jugendlichen und Erwachsenen oder die Unterschiede zwischen Zivilrecht und Öffentlichem Recht behandelt worden waren, durften die Schüler*innen nun eine richtige Gerichtsverhandlung erleben.

In der Verhandlung ging es um Trunkenheit am Steuer in Tateinheit mit Beleidigung. Auch wenn der Prozess mehrere Stunden dauerte, war er trotzdem spannend und vor allem lehrreich. Am Ende waren sich alle Schüler*innen einig, dass es sich auf jeden Fall lohnt, sich an die Gesetze zu halten, um nicht wie der Angeklagte vor dem Richter zu sitzen!

 

 

 


Maskenvorstellung Nichthuldiger und Kirchenmäuse

Spannend und mitreißend erzählte Mary Ott den Kindern unserer Klassen GS und HS1 die Geschichten, die hinter den Masken und der Kleidung, dem Häs, unserer NiHus und Kirchamäus' stecken. Wie war es früher, warum die Farben am Häs, was hat das mit Bisingen zu tun, warum die Namen, ...? Alle Kinder lauschten gespannt und bestaunten die kleine Abordnung, die uns besuchte. Der Bisinger Narrenmarsch durfte natürlich nicht fehlen.

Ein herzliches "Vergelt's Gott" Mary Ott mit Tochter und Enkelin, Herrn Sauter und Familie Alznauer sowie Jörg Wahl für Ihren Besuch bei uns.

Mo hei - bisch grea

 

 Narren24a

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Wintersporttag auf der Eisbahn 

Am Freitag, 19.01.2024 war es endlich soweit. Unsere Schülerinnen und Schüler freuten sich sehr auf den Besuch der Kunsteisbahn in Balingen. Wir fuhren mit dem Zug bis Balingen-Süd und liefen gemeinsam durch die winterliche Landschaft bis zur Kunsteisbahn. Dort stellten wir fest, dass wir die Eishalle ganz für uns alleine nutzen durften. Die Schülerinnen und Schüler liebten es, mit Schlittschuhen, gemeinsam oder alleine, über die große Eisfläche zu laufen.

Auch unsere Anfängerinnen und Anfänger konnten mit ausgeliehenen Fahrhilfen sowie tatkräftiger Unterstützung gut mitmachen. Es hat allen sehr viel Freude bereitet.

Sogar das Bistro wurde extra für uns geöffnet. Viele Schülerinnen und Schüler kauften sich etwas Leckeres zum Essen und Trinken.

Ein herzliches Dankeschön an das Team der Kunsteisbahn für diesen sehr schönen Vormittag bei Ihnen.

 

 

 


Weihnachtsfeier

Traditionell hielten wir kurz vor den Weihnachtsferien unsere Schülerweihnachtsfeier ab. Jedes Kind und jeder Lehrer steuerte etwas zum Buffet bei. Gemeinsam sangen wir zur Einstimmung "Ihr Kinderlein kommet", begleitet von unserer Schulband Goldfinger. Im Anschluss führten die Klassen ihre einstudierten Beiträge auf: Die Grundstufe einen Lichtertanz, die Hauptstufe 1 ein Christmas Quiz, an dem alle Gäste teilnehmen durften, und die Hauptstufe 2 zwei lustige Theaterstücke. Zwischen den Darbietungen sangen wir "Alle Jahre wieder" und zum Abschluss des Programms "Stille Nacht". Danach labten sich alle am großen Buffet und genoßen Kaba und Kinderpunsch. Vielen Dank an alle Lehrer für Ihre tolle Arbeit mit den Kindern und den Kindern für Ihren Mut, vor Publikum aufzutreten.


In diesem Jahr freuten wir uns besonders über unseren neuen Bühnenvorhang. Dank der großzügigen Unterstützung der Zuschneiderei Beck und Raumausstattung Manuela Buck, beide Grosselfingen, hatten wir einen tollen schwarzen Hintergrund für unsere Darbietungen, der zukünftig mit den entsprechenden Ständern bis auf eine Höhe von 3 m ausgezogen werden kann. Vielen herzlichen Dank an Michi und Manu.

 

 
     

 

 

 


Besuch im Feuerwehrgerätehaus 

Am 20.12.2023 haben die Schülerinnen und Schüler der Grund- und Hauptstufe 1 die Feuerwehr in Bisingen besucht. Dort haben wir viel gelernt und gesehen, zum Beispiel:

- Wie man einen Notruf richtig absetzt und was daraufhin bei der Feuerwehrzentrale passiert.

- Was ein Feuerwehrmann alles dabei hat, um gut helfen zu können.

- Wie ein Feuerwehrauto von innen aussieht und was man im Brandfall mit Hilfe eines solchen Autos machen kann.

- Die verschiedenen Feuerlöscher-Arten und wie man einen Brand mit einem Feuerlöscher richtig löscht.

Das war aufregend und hat uns viel Freude gemacht. Wir durften sogar in einem Rettungskorb an der Drehleiter – wie ein Feuerwehrmann bei einem Rettungseinsatz – ein paar Meter nach oben fahren. Das war sehr spannend. Ein herzliches Dankeschön von allen Schülerinnen und Schülern der Grund- und Hauptstufe 1 mit ihren Lehrerinnen an die Feuerwehrmänner Herr Gsell, Herr Räthel und Herr Weller für diesen unvergesslichen Besuch bei der Feuerwehr in Bisingen. 

 
 

 

 

 


Den Nikolaus gerockt...

...hat unsere Band "Goldfinger" und der Chor aller Schüler und Lehrer unserer Schule mit dem Welthit "Lasst uns froh und munter sein". Unser lieber Nikolaus Konrad besuchte traditionell alle Klassen, las aus seinem goldenen Buch und verteilte kleine Geschenke an die Kinder. Es ist jedes Jahr wieder eine Freude und eine schöne und wichtige Tradition, die wir pflegen. Herzlichen Dank an Konrad Wiget für die vielen Jahre treuen Einsatzes.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Spontan...

...nutzten die Kinder der GS und der HS1 mit Ihren Lehrerinnen Frau Reinelt-Oßwald und Frau Weller den Wintereinbruch und vergnügten sich mit ihren verschiedenen Rutschgeräten auf unserem traditionellen Schlittenhügel, dem Bisinger "Kirchhofbuckel". Dass hier alle Spaß hatten, steht außer Frage...

 

 

 


Lernern mit Rückenwind

Auch in diesem Schuljahr konnten wir wieder über das Portal "Lernen mit Rückenwind" pädagogische Unterstützung für unsere Schüler gewinnen. Frau Leah Pfeffer ist Studentin der Sonderpädagogik im 7. Semester mit dem Hauptfach Deutsch. Sie fördert nun wöchentlich ausgewählte Schüler höchst individuell und intensiv im Lesen und Sprechen unserer geliebten deutschen Sprache. Die deutsche Sprache in Wort und Schrift sicher zu beherrschen steigert die Erfolge in fast allen Schulfächern und ist der Schlüssel für eine gelingende und erfolgreiche Integration in die Gesellschaft und den Arbeitsmarkt. Herzlichen Dank an Frau Pfeffer für Ihr Engagement!

 

 

 


Schulkinowoche

 

Unsere Grundstufe besuchte im Rahmen der Schulkinowoche die Schwanenlichtspiele in Hechingen. Der Film "Der kleine Rabe Socke. Suche nach dem verlorenen Schatz." war eine inhaltlich bereichernde Abrundung des Sachunterrichtsthema "Leben in Gemeinschaft" (Demokratie und Gesellschaft), das die Grundstufe bis zu den Herbstferien thematisiert hatte. Der Film befasste sich mit den Themen Freundschaft, Zusammenhalt und Mut auf eine sehr kindgerechte und kompetente Weise. Unser Dank geht an die Organisatoren der Schulkinowoche. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Vorlesetag 2023

Auch in diesem Jahr bekamen unsere Schüler Besuch von Gästen, die ihnen aus Büchern vorlasen. In der Grundstufe begrüßten wir Erik Oßwald. Er las aus dem Buch "Petronella Apfelmus, Hexenbuch und Schnüffelnase" von Sabine Städing.

„Herbstzeit ist Bastelzeit. Und auch in Petronellas Apfelhaus geht es hoch her. Zusammen mit den Zwillingen Lea und Luis Kuchenbrand, Hirschkäfer Lucius und den Apfelmännchen wird gebastelt, was das Zeug hält. Doch am nächsten Tag sind Gurkenhut und seine Männer plötzlich verschwunden. Was ist bloß mit ihnen passiert? Dank Luis und seinem Detektiv- Set kommen sie schnell dahinter, dass die Apfelmännchen entführt wurden. Wie gut, dass auf der Suche nach ihnen auch der Ferienhund Bello mit von der Partie ist. Mit seiner Schnüffelnase führt er die kleine Hexe und ihre Freunde schon bald auf die richtige Fährte.“

   

 

In der Hauptstufe begrüßten wir Karl-Heinz Merz. Er las aus dem Buch "Die Nacht, als keiner schlief" von Steinar Sörlle.

"Später Winter im hohen Norden. Noch bedeckt eine Eisschicht den Fjord, doch ein warmer Frühlingswind ist angesagt. Das Eis wird brechen, niemand wagt sich mehr hinaus - niemand außer den drei Kindern Leif, Knut und Tine, die weit draußen Fische fangen. Plötzlich treiben die Kinder auf einer Eisscholle aufs offene Meer hinaus. Für die Kinder beginnt die längste Nacht ihres Lebens, sie müssen sich gegen Kälte und Schnee wehren, gegen ihre Angst und Verzweiflung ankämpfen. Dabei beweist ausgerechnet Knut, der »Angsthase«, außergewöhnlichen Mut..." 

   

 

Herzlichen Dank unseren Gästen und ebenso Frau Göhl, die sich wieder um die Organisation des Vorlesetages in bekannter zuverlässiger Weise gekümmert hat.

 

 

 


Tag der Ausbildung

Am Freitag, 16.11.2023 besuchten die Schülerinnen und Schüler der HS2 den „Tag der Ausbildung“ in Mariaberg. 

 

Dort erwarteten uns tolle Workshops zu den Ausbildungsberufen, die dort angeboten werden. Im Bereich „Bäckerei & Hauswirtschaft“ konnten kleine Pizzen gebacken werden. Durch das erfolgreiche Erraten von Pflanzensamen konnte man im Bereich „Floristik“ eine Pflanze gewinnen. Außerdem durften wir eine Schweißvorführung im Bereich „Metallbau“ miterleben, im Bereich „Schreinerei“ ein kleines Geschenk basteln und vieles mehr.

 

Nach einem rundum gelungenen Vormittag machten wir uns voller neuer Eindrücke wieder auf den Heimweg.

Mehr Fotos hier.

 

 

 

 

 

 

 

 


Der Herbst ist da... 

 

 

 

 


Einschulung

Auch dieses Jahr durften wir wieder eine kleine und feine Einschulungsfeier durchführen. Nico Iris und Atanas Shiskov wurden in Klasse 1 aufgenommen. Beide wurden durch alle Anwesenden lautstark herzlich willlkommen geheißen. Neben dem gemeínsamen Singen dreier Lieder gab es auch zwei Aufführungen durch Mitschüler. Die Schüler der Hauptstufe 1 begeisterten mit einem Bodyclap und die Kinder der Grundstufe führten ein kleines Theaterstück auf. Atanas und Nico erhielten noch kleine Geschenke und Kraftsteine und durften anschließend gleich am Unterricht teilnehmen. Wir danken Herrn Wahl für Bericht und Fotos.

 

 

 


Liebe Eltern, Schüler und Kollegen,

herzlich willkommen zum neuen Schuljahr. Ich wünsche allen einen guten Start und viel Erfolg und Freude für die kommenden Wochen und Monate. Ich freue mich, Ihnen beim Elternabend Frau Weller vorzustellen. Sie unterrichtet ab diesem Jahr in unserer Grundstufe. Achten Sie bitte täglich auf Nachrichten über unsere Schulapp SDUI. Wie immer freuen wir uns über den Austausch mit Ihnen. Auf eine gute Zusammenarbeit.

Ihr Herr Hodler

 

 

 

 

 

Sommerfest mit Schulentlassung 2022

In diesem Jahr hatten wir wieder das gewohnt gute Wetter, es gab keinen Gewittersturm! Und so konnten wir mit ca. 100 Gästen ein wunderschönes Fest feiern.

Ihr Abschlusszeugnis bekamen Gloria Alberto, Jeremy Beilard, Hasim Hajdini und Lucas Hansert. Wir wünschen allen Vieren für Ihren weiteren Weg alles erdenklich Gute! Umrahmt wurde die Feier mit einem gelungenen Programm:

Lesen Sie hier weiter...

20230719 Abschluss

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir wünschen allen erholsame und sonnige Sommerferien und freuen uns auf ein Wiedersehen in alter Frische im neuen Schuljahr 2023-24. 

 

 

 

 


You(th) are wanted

 

 YaW 1
 YaW 2

 

 

 

 


„Spiel und Spaß“ 2023

Unsere jährliche Projektwoche zum Thema „Spiel und Spaß – Ideen zur Freizeitgestaltung“ fand wieder bei bestem Wetter statt. Die verschiedenen Klassenstufen unternahmen Radtouren und Ausflüge in der Umgebung. Neben Freibad, Kegeln und Streichelzoo war dieses Jahr das grüne Klassenzimmer der Gartenschau in Balingen ein beliebtes Ziel. Dort nahmen unsere Jüngsten an einem Programm über Wiesentiere und an einem Handpuppenspiel mit Basteln teil. Auch der Imker war vor Ort und zeigte seine Beute. Die Älteren unternahmen eine Gartenschau-Ralley zu den Themen Landschaftsgartenbau und Zierpflanzenanbau. Ebenfalls fand in dieser Woche unser traditioneller Ausflug in den Freizeitpark nach Tripsdrill statt. Die Wanderung zum Engstlatter Grillplatz am letzten Tag fiel leider wegen des schlechten Wetters aus, kurzum wurde in der Schulküche „gegrillt“ und der letzte Tag im Haus gestaltet.

 

 

 

 Wiese23  Handpuppen23

 

 

 

 

 


Malwettbewerb Jugend Creativ

Auch in diesem Jahr waren unsere Schüler wieder sehr erfolgreich beim Malwettbewerb Jugend Creativ unter dem Motto "WIR - Wie sieht Zusammenhalt aus?" und sicherten sich in verschiedenen Altersklassen die ersten Plätze auf regionaler und sogar einen Platz auf Landesebene. Wir gratulieren den Gewinnern von ganzem Herzen und freuen uns auf die nächste Runde im Herbst 2023 zum Thema "Nachhaltigkeit". Ein herzliches Dankeschön an die "Macher".

Hier gehts zur Präsentation.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Drei Tage Erste-Hilfe-Kurs mal anders

An zwei Vormittagen fand unter der der Leitung von Frau Frerichs und Herr Beuter ein „Erste-Hilfe-Kurs“ der besonderen Art statt. Dieses Mal wurde das brandneue Modul 3 des DRK in den Klassen HS1 und HS2 gemeinsam durchgeführt. In theoretischen und praktischen Teilen ging es dieses Mal speziell um das eigene Verhalten in akuten Notsituationen und Katastrophenfällen, wie beispielsweise Hochwasser oder Erdbeben. Die SchülerInnen lernten in verschiedenen Rollenspielen und anhand beeindruckender Bilder, wie man anderen und sich selbst in solchen Fällen helfen kann.

 

 

Im zweiten Teil kam dann als besonderes Highlight ein echter Rettungswagen an die Astrid-Lindgren-Schule gefahren. Authentisch und hoch informativ wurden den SchülerInnen die medizinischen Notfallkoffer, Medikamente und Instrumente des Rettungswagens gezeigt und erklärt. Bereitwillig halfen die SchülerInnen einem an der Wirbelsäule „verletzten“ Schüler mit Hilfe einer Schaufeltrage auf die Rettungsliege und von dort in den Rettungswagen. Hier durften einige SchülerInnen noch ihren Blutdruck bzw. ihre Herzfrequenz messen lassen und bekamen hierzu ihr eigenes Life-EKG ausgedruckt. Schwer beeindruckt von den Erzählungen und den Werdegängen der beiden Rettungssanitäter fuhr der Rettungswagen schließlich – zum Glück ohne Schüler – wieder an die Einsatzstelle nach Hechingen zurück.

 

DRK 2303Am dritten Vormittag durften die Grundstufenkinder an einem Erste-Hilfe-Kurs mit Selbstschutzinhalten teilnehmen. Auf einem spannenden großen Teppichbild waren verschiedene Unfallarten dargestellt. So entstanden Fragen, wie die jeweils zur Situation passende Erste Hilfe konkret aussehen sollte. Anschließend durften die Kinder auf spielerische Weise mit einem klingelnden Telefon eine Verbindung zu einer in der Leitstelle der Rettungswache sprechenden Person herstellen und üben, einen Notruf abzusetzen. Die W-Fragen halfen dabei, welche Informationen bei einem Notruf für die Rettungswache wichtig sind.

 

Danach leisteten die Kinder selbst Erste Hilfe, in dem sie lernten, eine im Rollenspiel verletzte Person korrekt mit einer Erste- Hilfe- Decke zu versehen und sich gegenseitig ein Fingerpflaster oder einen Verband anzulegen. Die Grundstufenkinder waren mit Freude und großem Eifer tatkräftig bei diesem Erste-Hilfe-Kurs dabei und bekamen anschließend sogar eine Teilnahmeurkunde.

DRK 2302a 

Ein herzliches Dankeschön gilt an dieser Stelle den beiden Rettungssanitätern Frau Frerichs und Herr Beuter vom DRK.

 

 

 

 
 

 

 

 

 

 


Hinweis der Schulsozialarbeit:

Der offene Mädchentreff (NUR für Mädchen ab Klasse 5) findet 2023 jeden Montag von 16 - 18 Uhr statt. Ihr braucht keine Anmeldung, kommt einfach dazu...

 

 

 

 


Gewaltprävention

Frau Wiest vom Polizeirevier in Hechingen besuchte unsere Hauptstufe 2 und informierte über drei Schulstunden sehr eindringlich über das Thema Gewalt als auch über die Polizeiarbeit zur Aufklärung einer Straftat, die Verfahrensabläufe und die strafrechtlichen Folgen. Themen waren körperliche und seelische Gewalt an Personen, an Tieren und Gewalt gegen Sachen. Im Klassengespräch als auch in Filmen und Rollenspielen konnten sich die Jugendlichen intensiv mit dem Thema auseinander setzen. Wir danken Frau Wiest ganz herzlich dafür und freuen uns auf ein Wiedersehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

HP POL 2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Sehtest für alle

In Zusammenarbeit mit der KKH erhielten unsere Schüler einen kostenlosen Sehtest. Die Ergebnisse wurden den Eltern persönlich mitgeteilt, so dass diese eine eventuell nötige Folgeuntersuchung veranlassen können. Wir danken Herrn Haaga für die Durchführung der Untersuchnung vor Ort in unserer Schule.

 

 

 


4. Platz beim großen Fußballturnier 

Die Astrid-Lindgren-Schule spielte am Mittwoch, den 18.01.2023, beim großen SBBZ-Fußball-Hallenturnier in Hechingen mit. Teilnehmer waren insgesamt 14 Teams aus 8 Schulen des Zollernalbkreis. Dementsprechend groß war auch die Anzahl der Zuschauer und die Stimmung auf den Tribünen der großen Sporthalle. Die Mannschaft der A-L-S setzte sich in diesem Jahr aus der Sportgruppe (Klasse 5-9) von Herr Wissing zusammen. Außerdem wurde das Team super von allen anderen MitschülerInnen der Schule lautstark und mit Plakaten unterstützt und angefeuert – denn alle durften mit nach Hechingen fahren.

Die 14 Mannschaften wurden in je zwei 7-er-Gruppen eingeteilt und getrennt voneinander ausgespielt. Dabei gelang es den Spielern der A-L-S in der deutlich schwereren Gruppe 1 nach einem hart erkämpften Unentschieden, 2 Niederlagen und einem souveränen 4:0 Sieg den 4. Platz zu erreichen – es wurden also alle Emotionen reichlich bedient. Zudem war es für die meisten Schüler das erste Mal, dass sie bei einem Fußballturnier mitspielen durften. Und dann auch noch vor so einer großen Kulisse.

Erschöpft und zufrieden mit dem Ergebnis reisten alle wieder zurück nach Bisingen und freuen sich schon auf das nächste Fußballturnier…

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Weihnachtsfeier 

Unsere kleine Weihnachtsfeier war wieder ein riesen Erfolg! Die Grundstufe verzauberte uns mit unglaublichen Tricks, die Rhythmus-AG trommelte uns erstmalig mit Djemben die verschiedensten Rhythmen, die Jugendlichen der HS2 erzählten uns von Rudolph und unsere Schulband Goldfinger lud ein zum gemeinsamen Singen traditioneller Weihnachtslieder. Ein herzliches Vergelts Gott allen Eltern, die so reichhaltig zum gemeinsamen Buffet beigetragen haben - es war ein Genuss.

Mehr Bilder gibts unter Schulleben/Weihnachtsfeier.

 

 

 

 

 

 

 


Nikolaus 

Er war da! Traditionell und stilecht ohne rot-weiß.

Vielen herzlichen Dank, lieber Nikolaus, für deinen Besuch, die schönen Worte und die reichen Gaben...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Vorlesetag

Am 18.11. fand der bundesweite Vorlesetag an Schulen statt. Mitorganisiert von Frau Göhl kamen die Schüler unserer Grundstufe und der Hauptstufe 1 in den Genuss des Zuhörens, Phantasierens und Miterlebens. 

 

Unser lieber Besuch, Herr Erik Oßwald, las in der Grundstufe „Wir sind Freunde“ von Esther Pia Cordova: In einem kleinen Dorf sind Dilara, Hannah und Ravi beste Freunde. Sie spielen, lachen und singen stundenlang und haben gemeinsam viel Spaß. In diesem kleinen Dorf bekommen die drei Freunde wie andere Dorfbewohner bei der Brillenzeremonie eine spezielle Brille. Doch schon kurz nach der Brillenzeremonie hören die Kinder auf, miteinander zu spielen.

Dilara, Hannah und Ravi sind drei Freunde, die schnell herausfinden, warum sie sich gegeneinander gewendet haben. „Es sind die Brillen!“, rief Hannah. „Die machen, dass wir Unterschiede als Probleme sehen und nicht als etwas Schönes!“ Dilara und Ravi nehmen auch ihre Brillen ab. In diesem Kinderbuch zeigen Dilara, Hannah und Ravi auf, dass Andersartigkeit nicht trennen, sondern als Einzigartigkeit begriffen werden sollte.

 

 

In der HS1 lauschten die Schüler gespannt den Worten von Karl-Heinz Merz: "Die Lammkeule" von Roald Dahl. So makaber wie dieser kleine Kurzkrimi ist kaum eine andere Kurzgeschichte um einen perfekten Mord. Ein unnatürlicher Todesfall, der Lammkeulesich ohne langfristige Planung ereignete. Dabei fing alles so an wie immer. Es sollte ein harmonischer Abend werden im Hause von Mary und Patrick Maloney, einem Polizisten. Wie jeden Nachmittag sehnte Mary die Ankunft ihres Gatten herbei, der stets um fünf Uhr von seinem Dienst als Polizist nach Hause kam. Es war zudem Donnerstag, der Tag, an dem Mary und Patrick gewöhnlich zum Essen abends ausgingen...

 

Herzlichen Dank an Frau Göhl, Herrn Oßwald und Herrn Merz für ihr ehrenamtliches Engagement.

 

 

 

 

 

 

 


Theaterpädagogik

Mit großer Freude können wir wieder eine Theater-AG anbieten. Herr Schillinger, Theaterpädagoge aus Hohenstein, leitet eine Gruppe unserer Kinder aus der Grundstufe. Ziele sind neben dem Steigern der individuellen Ausdrucksmöglichkeit, der Kreativität und des imaginativen Denkens auch die soziale und emotionale Förderung. Finanziert wird das Angebot derzeit über die Lichtstube .e.V. Hechingen. Im neuen Jahr läuft das Projekt weiter, dann allerdings im Rahmen von "Lernen mit Rückenwind". Mehr Infos über die Theaterpädagogik an unserer Schule finden Sie hier.

 

 

 


Spannende Autorenlesung in der Realschule

 

Im Rahmen des Frederick-Tags, dem landesweiten Literatur-Lese-Fest, fand am 25.10.22 eine Autorenlesung mit der Schriftstellerin Anja Janotta statt. Gemeinsam mit den fünften Klassen der Realschule Bisingen erwarteten die SchülerInnen der HS1 die bekannte Kinderbuchautorin im Musiksaal der Realschule.

 

„Die Nacht in der Schule“ lautet der Titel ihrer aktuellen Lesereihe: Jedes Kind träumt mal davon, heimlich in der Schule zu übernachten und ein YouTube-Video darüber zu drehen! Sophia und Jamie haben das alles genau geplant. Doch die Kinder der 6b sind nicht allein in dieser Nacht. Sie müssen Ideen finden, wie sie mit den plötzlich auftauchenden Zwölftklässlern und sogar der Polizei umgehen sollen, ohne dabei aufzufliegen.

 

Die mitreißende Lesung kam bei allen Zuhörenden sehr gut an. Nicht zuletzt auch deswegen, weil es Frau Janotta so gut gelang, alle in die Geschichte aktiv mit einzubinden.

 

Nach einer offenen Fragerunde am Ende durften sich alle noch persönlich Autogrammkarten abholen. Mit vielen neuen und interessanten Einblicken aus der Welt einer „echten“ Buchautorin ging es dann wieder zurück in die Astrid-Lindgren-Schule. 

 

Autorin 02

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 Streuobstpädagogik Teil 2

Bei strahlendem Sonnenschein fand mit unseren Schülern im Rahmen des Projekts „Das Klassenzimmer im Grünen“ wieder die eigene Süßmostherstellung statt. Mit der speziell für die Streuobstpädagogen vom LRA bereitgestellten Mühle und Presse durften unsere knapp 30 Kinder und Jugendlichen unter Anleitung und Aufsicht ihrer LehrerInnen auf dem Gelände des OGV Bisingen Äpfel und Birnen auflesen, mahlen und den Saft auspressen. Natürlich wurde gleich vor Ort flaschenweise Süßmost für zuhause abgefüllt und verkostet und der Saft einhellig als unglaublich lecker bewertet. Mit den erst kürzlich vom OGV erworbenen Obstsammlern ging die Arbeit mühelos von der Hand. Nebenbei wurde mit den Hocherntern auch Tafelobst direkt vom Baum gepflückt, welches den Schülern und Lehrern nun als Pausensnack in der Astrid-Lindgren-Schule dient. Da die Arbeit an der frischen Luft hungrig macht, bekamen die Kinder Butterbrezeln vom OGV spendiert und später wurde ein Feuer zum Grillen entfacht. Mit restlichem Süßmost im Fass fürs Klassenzimmer und gefüllten Mägen ging ein wunderschöner Herbsttag zu Ende. Alle waren sich einig: Nächstes Jahr wieder. --> Mehr Bilder

ALS Most klein 2

 

 

 

 

Streuobstpädagogik Teil 1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Prävention

Herr Holder von der Polizei Reutlingen, Referat Prävention, berichtete am Elternabend über die Gefahren der Medialen Welt für Kinder und Jugendliche. Viel zu oft werden diese, meist unwissentlich, vor dem Gesetz zu Straftätern wegen der Erstellung und Verbreitung sexueller Inhalte. Die Folge ist eine unangenehme Strafverfolgung mit, im schlimmsten Fall, Freiheitsstrafen nicht unter einem Jahr.

 

 

 

 

 

 

 


Lernen mit Rückenwind

Wir freuen uns sehr, auch in diesem Schuljahr wieder im Rahmen des Programms "Lernen mit Rückenwind" zusätzliche Förderstunden und einen Englischkurs zur Intensivierung und der Nacharbeitung der durch die Coronaschließungen entstandenen Lernlücken anbieten zu können. Die päd. Assistentin, Frau Thiercy, übernimmt dies wieder mit höchster Kompetenz.

 

 

 

 

 

 


Einschulung

Einen kleinen Bericht über unsere Einschulungsfeier finden sie hier.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Sehr geehrte Eltern,

herzlich Willkommen im Schuljahr 2022/23. Wir hoffen, Sie hatten schöne und erholsame Ferien zusammen mit Ihren Kindern. Bitte beachten Sie die Termine im Kalender. Weiterhin finden Sie unter den Menupunkten "Aktuelles" und "Übersicht" diverse Links und Infos für den Schulalltag. Alle Elternbriefe, Anmeldungen und Umfragen erhalten Sie tagesaktuell und zeitnah über unsere Schulapp SDUI.

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit und verbleiben mit den besten Wünschen

 

Ihr Kollegium der Astrid-Lindgren-Schule

Sommerfest mit Schulentlassfeier

 

Drei SchülerInnen haben Ihre Schulzeit an der Astrid-Lindgren-Schule erfolgreich beendet und marschieren nun mit großen Schritten Richtung VAB und Berufsausbildung. Lesen Sie hier den ausführlichen Bericht mit Bildern.

Wir wünschen den Dreien nur das Allerbeste!!!

 Entlass2022

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Bundesjugendspiele

 

Bei doch recht hohen Temperaturen kämpften unsere Schülerinnen und Schüler wieder erfolgreich um die Urkunden. Diese wurden einige Tage später feierlich überreicht. Ein großes Dankeschön geht an die Organisatoren der Grundschule Bisingen für die top Vorbereitung.

 

 

 


Klassenfahrt 2022 in Tieringen/Meßstetten

 

Die Klassenfahrt führte uns (die Klassen HS1 und HS2) mit Bus und Bahn in die schön gelegene Jugendherberge in Tieringen. Mit insgesamt 18 SchülerInnen und den beiden Klassenlehrern Herr Wissing und Frau Egeler kamen wir alle mit einer ordentlichen Portion Vorfreude...

 

Unbedingt weiterlesen unter https://www.als-bisingen.de/schulleben/schullandheim.html?start=1

 

Tier22I

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Prominente Unterstützung der Astrid-Lindgren-Schule

 

Bienen machen Schule und die Prinzessin Kira von Preußen Stiftung unterstützen die Astrid-Lindgren-Schule in Bisingen. Sophie Prinzessin von Preußen überreichte am Montag den 23. Mai eine Erlebnis-Bienenwunder an die Schülerinnen und Schüler. Mithilfe des interaktiven Erlebnis-Sets erhalten die Kinder spielerisch Einblicke in die faszinierende Welt der Bienen.

 

Den gesamten Artikel findet hier hier.

 
Mehr Infos unter: www.bienen-schule.de/ und
noch mehr Infos unter: www.kira-stiftung.de/ 
 
Infos über unsere Blumenwiesen finden sie hier.

 BmS mittel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


ZISCH in der HS2

Ordentlich was zu lesen gab es für die Schüler*innen der Hauptstufe 2 im April und Mai. Unterstützt durch das Projekt „Zeitschriften in die Schulen“ der Stiftung Lesen bekam die Klasse 25 verschiedene aktuelle Zeitschriften geliefert. Von Comics über Jugendzeitschriften bis hin zu Fachzeitschriften war alles dabei. Mit diesem umfangreichen Leseangebot wurde gearbeitet, Steckbriefe wurden geschrieben, Werbeanzeigen hinterfragt oder Sachtexte untersucht – und natürlich auch einfach nur gemütlich auf dem Sofa geschmökert!

ZISCH2022

 

 

 


Malwettbewerb jugend-creativ

Auch beim 52. Malwettbewerb mit dem Motto "Was ist schön?" waren unsere Schüler wieder erfolgreich! Die offizielle Siegerehrung fand im Kino in Balingen statt. Stolz sind wir auf unsere Miel Heidemann, sie holte den 1. Platz in der Kategorie 1./2. Klasse. Desweiteren gewann unsere Lucy Stengel beim dazugehörigen Quiz. Beide Mädchen erhielten tolle Sachpreise und durften anschließend zusammen mit ihren Familien einen unter sechs verschiedenen Kinofilmen auswählen und anschauen. Doch noch nicht genug: Die Astrid-Lindgren-Schule hat den Schulpreis gewonnen. Diesen erhalten die Schulen, bei denen prozentual am meisten Schüler am Wettbewerb teilnahmen.

Zwei Tage später fand die interne Siegerehrung an unserer Schule statt. Alle Teilnehmer erhielten ihre Bilder zurück und durften sich einen Trostpreis aussuchen. Wieder einmal waren unsere Schüler sehr erfolgreich und wir freuen uns schon auf den kommenden Wettbewerb ab Herbst 2022.

 JC 2022 F    JC 2022 U

 

 

 


„Welttag des Buches“ – Besuch der HS1 in der Buchhandlung „Osiander“ in Balingen - Ob Influencer, You-Tuber, Mangas & Co – Es gab auf alle Fragen eine Antwort …

 2022Buch01

Die HS1 besuchte anlässlich des „Welttag des Buches“ die Buchhandlung Osiander in Balingen. Dort gab es eine für alle sehr interessante und inspirierende Führung, sowie eine kleine Bücher-Rallye durch alle Ecken und Genres der Buchhandlung. Zum Erstaunen vieler SchülerInnen wurden dabei auch viele ihrer „Stars“ aus der Internet-Szene entdeckt. Hierzu konnte die Mitarbeiterin der Buchhandlung eine Flut von Fragen gekonnt beantworten.

2022Buch02

 

 

Zudem brachte die Vielfalt der Bücherwelt für alle Geschmäcker und Altersstufen die SchülerInnen ein ums andere Mal zum Staunen und Stöbern.

Im Anschluss wurde noch der eigens für diesen Anlass geschriebenen Comic-Roman „Iva, Samo und der geheime Hexensee“ an die SchülerInnen ausgeteilt.

Nun gilt es das Buch im Unterricht unter die Lupe zu nehmen, was mit der Gestaltung und Erarbeitung einer „Leserolle“ bestimmt gut gelingen wird.

 

 

 

 

 


Die Grundstufe besucht das Kindertheaterstück „Mein Freund Charlie“ im Kulturzentrum Franz K. in Reutlingen

 

Wir wurden am Eingang des Kulturzentrums Franz K. von einem Mitarbeiter sehr freundlich begrüßt. Er begleitete uns ins Theater und wir durften sogar in der ersten Reihe Platz nehmen. FranzK

Das interaktive Kindertheaterstück „Mein Freund Charlie“ präsentierte das Theater Sturmvogel. Die Zuschauer wurden während der Aufführung ins Geschehen miteinbezogen. Die von den Kindern kommunizierten Ideen wurden von den Schauspielern aufgenommen und wurden Teil des Theaterstücks. Auch Lieder zum Mitsingen bereiteten viel Freude.

Und so begleiteten auch die Grundstufenkinder während der Aufführung die kleine Kim, die sich so sehr einen Freund wünscht. Kim ist mit ihrem Vater in eine neue Stadt umgezogen. Ihr Papa arbeitet sehr viel, ist gestresst und sie wird auch von einem Jungen geärgert.

In dieser Lebenssituation erfindet Kim einen zunächst unsichtbaren Freund Charlie. Kim kann ihren unsichtbaren Hund Charlie sehen, der sie begleitet, sie tröstet und ihr Mut macht.

Gemeinsam mit den zuschauenden Kindern erleben Kim und Charlie abenteuerliche Tage. Sie bewältigen alle Herausforderungen und kommen zu der Erkenntnis: „Wenn man an seine Träume glaubt, dann werden diese wahr.“ So wurde Charlie gegen Ende dieses Theaterstücks lebendig. Die Kinder bekamen die Möglichkeit, Charlie nach der Aufführung zu begegnen und ihre Fragen wurden von den Schauspielern beantwortet.

 
 
 

Lernen mit Rückenwind
 
Wir freuen uns, dass wir über die Plattform "Lernen mit Rückenwind" Unterstützung bekommen haben. Mit Frau Thiercy dürfen wir eine Lerntherapeutin in unserem Team begrüßen. Frau Thiercy fördert in Kleinstgruppen vor allem in den Kernfächern Mathe und Deutsch und bietet zusätzlich einen Englischkurs an. Ziel ist die Aufarbeitung der Lernrückstände, die durch die coronabedingten Schulschließungen entstanden sind.
 
 
 

Betriebspraktikum

In der Zeit vom 28. März bis zum 8. April 2022 hieß es für die Schülerinnen und Schüler der Hauptstufe zwei „raus aus der Schule – rein in die Arbeitswelt!“

Zwei Wochen lang konnten die Jugendlichen in einen von ihnen gewählten Beruf hereinschnuppern und herausfinden, ob diese Arbeit zu ihnen passt. Die erprobten Berufe waren auch in diesem Jahr vielfältig. Vom Einzelhandel über Stuckateur oder Metallverarbeitung bis hin zum Kindergarten war alles dabei. Die Schülerinnen und Schüler durften kräftig mitanpacken, schrauben, spachteln, kassieren, einsortieren und natürlich auch sauber machen.

Dank der freundlichen und kompetenten Betreuung durch die Mitarbeiter der Praktikumsbetriebe wurden in diesen zwei Wochen wertvolle Erfahrungen gesammelt, die unsere Schülerinnen und Schüler im Prozess der Berufswahl sehr unterstützen.

Aus diesem Grund bedanken wir uns recht herzlich bei:

Auto Schurr Bisingen, Edeka Koch Balingen, Getränke Österle Grosselfingen, Grohmann GmbH Bisingen, Kindergarten Humboldt Bisingen, Rewe Balingen, Stein² Bisingen, Sternenbäck Bisingen, Walddorfkindergarten Wessingen und Willi Mayer Holzbau Bisingen

 
 
 

Eisbahn
 
Endlich!!! Alle unsere Schüler und Lehrer fuhren am 18.03.2022 mit dem Zug zur Eissporthalle nach Balingen und genossen zwei Stunden unbeschwertes Dahingleiten und viel Spaß mit den Freunden. Es gab sogar ein Wiedersehen mit einem ehemaligen Schüler. Viele unserer Schüler standen zum ersten Mal auf Schlittschuhen. Sie bekamen Fahrhilfen und die Lehrer kümmerten sich liebevoll, so dass der Erstkontakt mit dem Eis ein positiver war und auch unseren Jüngsten in freudiger Erinnerung bleibt. Am kleinen Kiosk konnten die Kinder allerlei heiße und kalte Leckereien genießen. Und so erreichten wir mühelos unser großes Ziel, nämlich einfach mal wieder einen unbeschwerten gemeinsamen Ausflug zu erleben.
Eisbahn2022
 
 

Bestandsaufnahme des ÖPNV-Angebotes - Online-Bürgerbeteiligung 
 
Sehr geehrte Eltern,
bitte beteiligen Sie sich an der Umfrage zum Nahverkehrsangebot (Busse und Bahn). Hier können Sie melden, was Sie von den aktuellen Bedingungen halten und maßgeblich mitentscheiden, wie diese zukünftig aussehen sollen. Bitte klicken Sie auf den folgenden Link und nehmen Sie an der Umfrage teil.
Vielen Dank!
 
 
Die Online-Bürgerbeteiligung läuft bis einschließlich 18.04.2022.
 
 
 

Gewaltprävention
 
Im Februar 2022 bekam die Hauptstufe 2 Besuch von Polizeihauptkommissarin Frau Wiest. Zwei Schulstunden wurde das Thema „Gewaltprävention“ behandelt. Besonders spannend war es für die Schüler*innen, dass PHK´in Wiest in voller Montur erschien und der Klasse zunächst einmal alle ihre Ausrüstungsgegenstände vorstellte, die sie zum täglichen Schutz am Körper trägt. Danach wurden die verschiedenen Formen von Gewalt besprochen. Es wurde zwischen körperlicher & seelischer Gewalt, Gewalt gegen Gegenstände und Gewalt gegen Tiere unterschieden. Für jeden Oberbegriff wurden Beispiele gefunden, die zum Teil auch im Rollenspiel dargestellt wurden. Dadurch, dass die Schüler bei diesen Beispielen aktiv miteinbezogen wurden, kam keine Langeweile auf. Unser Dank geht an Frau Wiest für die sehr gute und anschauliche Arbeit mit den Schülerinnen und Schülern.
Bild 1 Bild 3
 
 
 

 

Weih2022

  

 

 


Weihnachtsfeier

 

Im zulässigen Rahmen feierten wir mit den Schülern eine wunderschöne kleine Weihnachtsfeier. Hier glänzten alle Kinder mit tollen Auftritten, ausnahmslos jedes Kind war Teil mindestens einer Darbietung. Unsere Kleinsten verzauberten uns mit einer Zaubershow, bei der sogar ein Krug voll Wasser in einer Zeitung verschwand. Die Hauptstufe 1 faszinierte uns mit einem neuen Becherrap und den typischen gemeinsamen Moves, diesmal mit Musikbegleitung und Dresscode. Die Jugendlichen der Hauptstufe 2 präsentierten uns in witzigen Gedichten und in Rapform ihre erworbenen Englischkenntnisse aus dem Unterricht. Das Ganze wurde umrahmt von unserer Schulband "Goldfinger", sie spielten vier Weihnachtslieder, am Mikro glänzte Havin. Alle Beiträge ernteten großen Applaus. Das anschließende weihnachtliche Buffet führten die Lehrer und Schüler nur im Klassenverband in den eigenen, festlich geschmückten Klassenzimmern durch. Wir alle waren uns einig, es muss endlich wieder eine gemeinsame Weihnachtsfeier mit den Eltern geben! Wir hoffen auf nächstes Jahr...

 

 

 


Vorlesetag

 

Am Vorlesetag kamen unsere Schüler*innen in den Genuss kleiner Auszüge dieser drei Bücher:

In der Grundstufe las Klassenlehrerin Frau Reinelt-Oßwald aus dem reich illustrierten Kinderbuch "Immer dasselbe mit dem Konrad" von Gernot Geurtzen und Stefan Lucas.

Vorlesen Konrad 

Die Hauptstufe 1 lauschte den Worten von Lehrerin Frau Billet-Barfuss. Sie las aus den "Bremer Stadtmusikanten" der Gebrüder Grimm. 

 Vorlesen Bremer
 

In der Hauptstufe 2 wurde beim Vorlesen durch Herrn Hodler das Interesse für den Roman "Wenn Delfine tanzen" von Jutta Götze geweckt.

 Vorlesen Delfine

Der Vorlesetag ist, wie an vielen anderen Schule auch, fester Bestandteil unseres Curriculums. 

 

 

 


„Radfahren will gelernt sein – helfen auch“ – Erste-Hilfe-Kurs des DRK in der Hauptstufe 1 EH1 2021

 

Bei einem 4-stündigen Kurs des DRK durften die Schülerinnen und Schüler der HS1 jede Menge rund um das Thema „Erste-Hilfe“ erfahren, lernen und selbst ausprobieren.

Das Absetzen eines Notrufs, die stabile Seitenlage, die Einhaltung einer Rettungskette, die Erstversorgung verschiedener Wundarten oder das korrekte Abnehmen eines Fahrrad-oder Motorradhelms standen unter anderem auf dem Programm.

In nahezu allen Bereichen wurden sehr praxisnah und mit der notwendigen Portion Ernsthaftigkeit unterschiedliche Hilfemaßnahmen von den Schülerinnen und Schülern selbst erlernt und erprobt.

 

EH3 2021

In einem kleinen abschließenden Praxistest mussten sich jeweils 2 Schülerinnen und Schüler zwei unterschiedlichen Unfallszenarien mit mehreren „verletzten“ Personen stellen. Die Unfallsituationen wurden dabei von den anderen Schülerinnen und Schülern szenisch und dennoch sehr authentisch dargestellt. Im Anschluss daran stellten viele Schülerinnen und Schüler nicht nur fest, wie wichtig das „Erste-Hilfe“ leisten im Ernstfall ist, sondern auch wie wichtig es heute für sie war, diese Maßnahmen – für viele zum ersten Mal – kennengelernt und geübt zu haben. 

EH2 2021

 

 

Ein herzliches Dankeschön gilt insbesondere der Mitarbeiterin des DRK, Frau Frerichs!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Einschulung

 

Einen kleinen Bericht über unsere Einschulungsfeier finden sie hier.

IMG 5657 klein

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


HERZLICH WILLKOMMEN 

 

im neuen Schuljahr 2021/22. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen und glauben fest an einen verlässlichen Präsenzunterricht. Unterstützen Sie dies durch Einhaltung der gängigen Coronaregeln und durch Wahrnehmung der Impfangebote. 

 

Achtung Buskinder: Die Linie 307 zur ersten Stunde fährt an allen Haltestellen (u.a. Grosselfingen) 2 min füher los! 

Schulübernachtung

Die Jugendlichen der Hauptstufe 2 ließen es sich nicht nehmen, auch dieses Jahr mit Klassenlehrerin Anja Egeler und Björn Hodler eine Schulübernachtung durchzuführen. Nach der gemeinsamen Pizza in luftiger Höhe ging es zur Nachtwanderung Richtung Schützenhaus in Bisingens Wälder. Allerlei gruselige Geschichten wurden zum Besten gegeben. Der Versuch, das Käuzchen nachzuahmen und anzulocken, ging leider schief.

Zurück im Klassenzimmer wurden noch kräftig Karten- und Brettspiele gespielt, doch die Müdigkeit war stärker und übermannte selbst die hartnäckigsten Nachtschwärmer. Am nächsten Morgen, dem letzten Schultag, gab es ein leckeres gemeinsames Frühstück und man lies den letzten gemeinsamen Vormittag gemütlich und entspannt ausklingen.

 

 

 


Entlassfeier

Den Bericht zu unserer Entlassfeier finden Sie hier.

 

 

 


Tag des Buches

Am Mittwoch, 14. Juli 2021, unternahm die Hauptstufe 2 nach langer Pause endlich wieder einen Ausflug. Mit dem Zug fuhren wir nach Balingen, um zuerst die Buchhandlung Osiander zu besuchen. Dort bekam jeder Schüler im Rahmen der Aktion „Welttag des Buches  - ich schenk´ dir eine Geschichte“ ein Buch geschenkt. Nach einer kurzen Pause auf dem Balinger Markplatz liefen wir weiter zum Schnellimbiss. Dort wurden dann noch fleißig Pommes und Burger bestellt, bevor es mit dem Zug wieder nach Hause ging. Es war für alle Beteiligten eine lang ersehnte Abwechslung und die Schüler*innen als auch Klassenlehrerin Frau Egeler genossen den Ausflug sehr.

20210714 HS2 BL

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Wandertag

2276ab7ff5d36db6 threema 20210702 093836025Bei trockenem und glücklicherweise nicht zu warmem Wetter machten sich traditionell alle Klassen zusammen auf den Weg zum Grillplatz Engstlatt, um endlich mal wieder gemeinsam zu grillen. Der Weg dahin zeigte uns deutlich die Spuren der Verwüstung durch die Hagel- und Regenstürme der vorangegangenen zwei Tage. Mutig kämpften wir uns durch die Fluten und wurden mit zünftigem Vesper und Selbstgegrilltem am lodernden Grillfeuer belohnt. Viel zu schnell verging die Zeit und wir mussten den Heimweg antreten, obwohl wir alle gern noch länger geblieben wären... 83e2d50bce495fd9 threema 20210702 093902417

 

 

 


Blumenwiese

ALS Wiesensaat a 20210615 klein

Endlich, nachdem uns letztes Jahr keine Möglichkeit dazu gegeben wurde, durften die Schüler*innen der Hauptstufe 1 zusammen mit Herrn Hodler wieder eine insektenfreundliche Samenmischung ausbringen. Unsere schuleigene Blumenwiese wurde dafür im Winter vom Bauhof vorbereitet und mit schwerem Gerät umgegraben und durchgefräst. Coronabedingt zeitlich etwas spät am 15.06.21 teilten sich die Kinder mit Bauschnüren die Wiese in gleich große Felder auf und verteilten die Samen gleichmäßig auf ihrem Teil. Anschließend wurde alles gut festgetreten. ALS Wiesensaat 20210615 klein

Unsere Hausmeister stellten uns Schlauch und Wasseranschluss bereit, so dass ein Schüler, wenn es zu trocken ist, die Samen wässern kann.

Nun hoffen wir auf eine sommerliche Blütenpracht, die als Nahrung und Brutplatz für unsere Wildbienen und Schmetterlinge dient. Im Winter ernähren sich die Vögel von den Samenständen.

 

 

 


Betriebspraktikum

Sehr erfreut waren wir über die Möglichkeit, unser Betriebspraktikum durchführen zu können. Die Schüler*innen der HS2 erkundeten vom 14.06. bis einschl. 25.06.21 in Betrieben ihrer Wahl verschiedenste Berufsfelder. Ebenso vielfältig und auch überaschend waren die gemachten Erfahrungen. Unser herzlicher Dank geht an alle teilnehmenden Betriebe. Bitte unterstützen Sie uns weiterhin durch ihre Bereitschaft, den Praktikanten ehrliche und offene Einblicke in das Berufsleben zu geben.

 

 

 


Suchtberatung und Drogenprävention

In Rahmen der schulischen Präventionsarbeit besuchten Kriminalhauptkommissar Herr Rieger mit seiner Kollegin Frau Schweizer vom Referat Prävention des Polizeireviers Reutlingen/Balingen die Schüler*innen der Hauptstufe 2. Sehr ausführlich und eindringlich, anschaulich bereichert durch Erfahrungen aus der eigenen langjährigen Polizeiarbeit, informierten sie über die Gefahren und vor allem auch Missverständnisse und Falschinformationen bzgl. legalen und illegalen Drogen. Besonders hartnäckig hält sich das Gerücht, der Besitz von geringen Mengen Cannabis sei legal, was in keinster Weise richtig ist und immer eine Straftat darstellt. Außerdem erklärten sie den äußerst interessierten Jugendlichen, wie die Polizei bei Drogendelikten ermittelnd vorgeht, was dabei die speziellen Aufgaben sind und auch, wie die Strafverfolgung durch die Gerichte aussehen kann. Die zwei Schulstunden gingen viel zu schnell vorüber, dennoch konnten viele offene Fragen geklärt werden. Ein herzliches Dankeschön den beiden Referenten für die wertvollen Informationen und offenen Gespräche!

 

 

 


Richtige HändehygieneHygiene 01

Wichtiger und passender konnte die Infoveranstaltung „Ich sehe was, was Du nicht siehst!“ unter der Leitung von Frau Frerichs und Frau Fox vom DRK (Abteilung Jugendrotkreuz) nicht sein.

 

So waren die A-H-A Regeln, hier insbesondere die Handhygiene, Thema der einstündigen Veranstaltung für die Kinder der Klasse Grundstufe der Astrid-Lindgren-Schule.

Zunächst wurde anhand eines kleinen Experiments (mit Wasser, Spülmittel, Seife und Pfeffer) die Wirkung von Seife und Spülmittel auf „Schmutz und Dreck“ veranschaulicht. Das sorgte sofort für einen staunenden Wow-Effekt bei den Schülern. Noch spannender ging es weiter: Mit Hilfe einer Schwarzlicht-Box wurde Hygiene 02genau kontrolliert, wie viel unsichtbaren Schmutz die Schüler tatsächlich auf ihren Händen trugen. Nach einem ersten Händewasch-Durchgang (ohne Anleitung) konnten die Schüler unter dem Schwarzlicht deutlich erkennen, dass man seine Hände noch viel gründlicher waschen muss, als sie es bisher gewohnt waren. Die korrekte Vorgehensweise und Dauer des Händewaschens wurde im Anschluss gemeinsam mit Frau Frerichs und Frau Fox eingeübt und gleich danach umgesetzt. Das Ergebnis konnte sich – sehr zur Freude der Schüler - nun auch unter dem Schwarzlicht sehen lassen.

 

Die Erkenntnisse dieser tollen und kindgerechten Fortbildung kommen natürlich allen Schülern und auch den Lehrern zugute. Ein herzliches Dankeschön den Lehrern Lea Mayer und Steffen Wissing für die Organisation sowie Frau Frerichs und Frau Fox vom DRK für ihre Bereitschaft, gerade in dieser schwierigen Zeit diesen wichtigen Beitrag zu leisten!

 

 

 


James Rizzi

Da die Klasse das Thema im Kunstunterricht durchnahm und Bilder in Rizzis unverkennbarem Stil anfertigte, lag nichts näher: Am 02.10.2020 unternahmen 10 Schüler*innen der Hauptstufe 2 einen Lerngang nach Balingen zur Ausstellung "James Rizzi". Sehr interessiert bestaunten sie die original Werke des Künstlers. Begleitet wurden die Jugendlichen von ihrer Lehrerin Frau Lüdeking und Lernbegleiterin Frau Hönes.

2020 Rizzi 01 2020 Rizzi 02

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Sehr geehrte Eltern,

herzlich Willkommen im Schuljahr 2020/21. Ich hoffe, Sie und Ihre Liebsten hatten schöne und erholsame Tage. Bitte beachten Sie unbedingt den Elternbrief vom 14.09.2020, er enthält wichtige Informationen. Sie erhalten auch das Formular „Erklärung der Erziehungsberechtigten". Dieses muss bis spätestens Freitag, 18.09.2020 unterschrieben im Rektorat abgegeben werden.

Wir freuen uns auf eine weiterhin so gute Zusammenarbeit wie die letzten Jahre.

Mit freundlichen Grüßen im Namen des Kollegiums

B. Hodler

Schöne Ferien...

und gute Erholung wünschen wir allen Kindern und Eltern, allen Kolleginnen und Kollegen, natürlich auch der benachbarten und befreundeten Schulen und allen außerschulischen Partnern.

Der Unterricht beginnt wieder am 14. September.

 

Bei weitem nicht abgedroschen und weiterhin gültig:

Bleiben Sie gesund!

 

 

 


Neu eingerichtet...

Aufgrund der scharfen Brandbestimmungen mussten unsere alten Lern- und Spielecken aus den Klassenzimmern entfernt werden. Stolz präsentieren wir nun unsere neuen Übungsbereiche sowie multifunktionalen Bänke in den drei Klassenzimmern der GS, HS1 und HS2.

Sofa GS Leseecke der Grundstufe Sofa HS1Lernecke und Bänke der Hauptstufe 1
 

 Sofa HS2

Lese- und Lernbereich der Hauptstufe 2

 

 

 

 


Abschiedsfeier der Astrid-Lindgren-Schule

Aufgrund der coronabedingten Vorgaben nur in sehr kleinem Rahmen, fand die herzliche Verabschiedung der beiden Neuntklässlerinnen Sarah Kieseler und Lika Volynec dieses Jahr ausnahmsweise in deren Klassenzimmer statt. Die beiden Mädchen und ihre Verwandten erhielten Ehrenplätze auf den nagelneuen Sofas.

Geschmunzelt und gelacht haben die anwesenden Lehrer*innen und Familienmitglieder bei der Präsentation von Klassenlehrerin Frau Egeler. Eine bunte Revue von Bildern der beiden Mädchen aus 9 Jahren Schulzeit, unterlegt mit passender Musik, ließ nur freudige Erinnerungen hochkommen. Die gezeigte Präsentation sowie noch mehr Bilder, Dokumente und Überbleibsel bekamen sie auf einem USB-Stick geschenkt.

Im Anschluss hielt Rektor Hodler seine Rede und erzählte den Mädchen über das Glück und wie man es finden kann. Mit den allerbesten Wünschen für ihre Zukunft, auch im Namen unseres Bürgermeisters Herrn Waizenegger, überreichte er den beiden Gratulantinnen ihre Abschlusszeugnisse sowie weitere Geschenke.

Nach dem Fototermin mit Jörg Wahl ließ die kleine Gesellschaft den Abend bei einem guten Essen und entspannten Gesprächen gemütlich ausklingen.

 Abschluss2020

 

 

 


Bücherpräsentation

Ein überaus gelungene Vorstellung ihrer Leseprojekte zeigten unsere Schüler*innen der Klasse HS1 bei ihrer Bücherpräsentation mit Ihrem Klassenlehrer Herrn Wissing (leider fehlte ein Kind). Die Schüler*innen referierten erstaunlich redegewandt über ihr gelesenes Buch. Dazu präsentierten sie auch ihre Leserolle, eine Aneinandereihung ihrer zum Buch bearbeitetenden Aufgaben, z.B. Inhaltsangaben und Fragen zum Text, und ihrer geleisteten Eigenproduktionen, z.B. "Mein Tag mit der Hauptperson meines Buches" oder "Ich gestalte mein eigenenes Buchcover". Je länger die Rolle, um so stolzer deren Ersteller...

 Leserolle s

 

 

 

 

 

 

 .

 

 

 

 


50. Jugendwettbewerb "jugend creativ"

Die Volksbank Hohenzollern-Balingen zeichnete die Sieger aus, das Thema lautete "Glück ist...". Frieden, Freiheit und Freundschaft in all ihren Formen, das sind nur drei der Glücksfaktoren, die Kinder und Jugendliche in ihren Bildern zum Wettbewerb präsentierten. Unter den mehr als 700 Malarbeiten und 200 Quiz-Einreichungen schafften es drei unserer Schüler*innen auf die vorderen Plätze. Simon Direske erreichte Platz 2 und Güney Sari Platz 7 in der Altersgruppe Klasse 3 & 4, David Boskovic erhielt einen Preis beim Quiz. Herzlichen Glückwunsch den drei stolzen Gewinnern und danke an alle Schüler*innen für ihre Teilnahme am Wettbewerb.

 

 

 


ZISCH - Zeitung in der Schule

Unsere Hauptstufe 2 nimmt am Leseprojekt des Schwarzwälder Boten teil. Täglich bekommen die Schüler*innen die aktuelle Tageszeitung in den Unterricht geliefert. Gemeinsam üben sie, wie man eine Zeitung "richtig" liest. Was bedeuten die einzelnen Rubriken, wie liest man Überschriften quer, wo finde ich den Regionalteil oder den Sport usw. Ebenso wird natürlich die Lesekompetenz gesteigert und erweitert. Was könnte man mit den ausgelesenen Zeitungen tun? In der Schule natürlich basteln! Das Projekt dauert 4 Wochen.

 

 

 


DFB-Mobil

Einige interessierte Sportlehrer*innen der Grundschule und der Astrid-Lindgren-Schule durften sich beim Schautraining von Christian Grießer vom WFV/DFB neue Anregungen und Tipps für ihren Sportunterricht holen. Herr Grieser trainierte zwei Schulstunden lang mit Schüler*innen der Klasse 3 der Bisinger Grundschule. Hierbei legte er vor allem Wert auf Übungen zur Verbesserung der Koordination von Hand-Fuß-Auge. Ohne Pfeife oder lautes Rufen dirigierte Herr Grießer die Kinder allein mit Handzeichen. Natürlich kam auch das Kicken als Spiel nicht zu kurz, allerdings in einer besonders für den Schulbetrieb sinnvollen Organisationsform, bei der die Lehrkraft großen Einfluss auf das Ergebnis und die Motivation der Kinder hat und so zielgerichtet das Spiel steuert.

Ein herzliches Dankeschön allen Beteiligten für diesen wertvollen Beitrag.

 

 

 


Weihnachtsfeier 2019

Am 16.12.2019 trafen sich alle Schülerinnen und Schüler im Klassenzimmer der Hauptstufe 2 zur kleinen, aber feinen Weihnachtsfeier. Musikalisch begleitet durch unsere Schulband „Goldfinger“ sangen alle zur Einstimmung die drei Weihnachtslieder „Kling Glöckchen“, Lasst uns froh und munter sein“ sowie „Ihr Kinderlein kommet“.

 

 

GS Weihnacht 2019 smallIm ersten Programmpunkt bezauberten die Kinder der Grundstufe mit Ihrer Klassenlehrerin Katja Reinelt-Oßwald im schummrigen Licht mit einem Lichtertanz. Mit Kerzen in den Händen vollführten sie anmutige Formationen und wurden mit großem Applaus belohnt.

 

HS2 Weihnacht 2019 small

 

 

 

 

 

Als Zweites führten die Jugendlichen der Hauptstufe 2 mit Klassenlehrerin Anja Egeler einen Sketch auf. Vielleicht gar nicht so weit vom Alltag eines Postmitarbeiters entfernt, erlebten die Zuschauer so manche Absurdität am Schalter eines Postamtes. Die Dame und der Mann am Schalter mussten dabei gute Nerven bewahren. Warum gerade ein Sketch über ein Postamt in Bisingen gezeigt wurde, entzieht sich unserer Kenntnis…

 

 

ALS Weihnacht 2019 small

Im Anschluss daran kam wieder Bewegung in die kleine Feier. Beim „Becher-Rap“ der Hauptstufe 1 unter Klassenlehrer Steffen Wissing bewiesen die Schüler*innen ihre motorischen und musikalischen Fertigkeiten. In einem faszinierenden Bewegungsmuster aus Tischklopfen, Händeklatschen, auf den Becher hauen, den Becher drehen und absetzen erzeugten sie einen unglaublich groovenden Rhythmus. Dabei wechselten sie fließend im Rhythmus die Darbietungsformen von Solo zu Tutti und die Becher wanderten noch zusätzlich zwischen den Kindern hin und her.

 

B Weihnacht 2019 small

 

 

 

 

Nach den tollen Darbietungen stimmten alle zusammen die Lieder „Alle Jahre wieder“ und „Stille Nacht“ mit Begleitung durch die Schulband Goldfinger an. Zum Abschluss wurde das von den Schüler*innen selbsterstellte Buffet eröffnet und alle labten sich an verschiedenster Weihnachtsbäckerei und Kinderpunsch.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Spendenaktion Balinger Tafel

Tafel 3

Tafel 2

 Am 03.12.2019 unterstützten die Schülerinnen und Schüler unserer Hauptstufe 2 zusammen mit ihrer Klassenlehrerin die Weihnachtsaktion 2019 der Balinger Tafel. Hier sollen Kunden angeregt werden, ein oder mehrere Artikel zusätzlich zu kaufen und diese dann in einem speziellen Einkaufswagen bei den Kassen abzugeben. Diese Spenden werden dann den Bedürftigen von der Tafel zu Weihnachten geschenkt.

 

Vor dem Bisinger Aldi Süd sprachen unsere Jugendlichen die Kunden an, informierten sie über die Aktion und verteilten Flyer. Durch unsere fleißigen Schüler*Innen kam so ein ganzer Einkaufswagen voll mit Spenden zusammen. Gleichzeitig lernten die Kinder, die eigenen Berührungsängste und Unsicherheiten zu überwinden und fremde Menschen anzusprechen. So mancher Jugendliche wuchs dabei über sich hinaus und zeigte erstaunliche Fähigkeiten. 

 

 Reaktion der Tafel:

Sehr geehrter Herr Hodler,
auf diesem Weg möchte ich mich sehr herzlich für Ihre Unterstützung anlässlich der Aldi - Aktion "Kleine Spende, große Wirkung" in der Bisinger Aldi - Filiale bedanken. Dank der Mitwirkung Ihrer Schüler *innen sind mehrere Körbe an Sachspenden für unsere Tafelkunden und - kundinnen zusammen gekommen. Frau Egeler hat mir von dem tollen Einsatz der Schüler*innen berichtet. Die Aktion war ein großer Erfolg.
Ihnen, Frau Egeler sowie Ihren Schüler*innen nochmals 1000 Dank, auch im Namen des Fördervereins Balinger Tafel e.V..
Wir wünschen Ihnen und Ihrem Kollegium frohe und friedliche Weihnachten sowie ein gutes neues Jahr 2020.
Mit freundlichen Grüßen
Für das Tafelladen Team
Marion Schmidt

 

 


MOBBING – WENN AUSGRENZUNG EINSAM MACHT

Am 26.11.19 durften die Schüler unserer Klassen 5-9 das Theaterstück "Mobbing - Wenn Ausgrenzung einsam macht" in der Hohenzollernhalle Bisingen erleben. Gemeinsam mit den Schülern der Realschule erfuhren die Jugendlichen, wie ein Mädchen immer tiefer in die Opferrolle geriet. Die genauen Infos über das Stück finden sie auf den Seiten des Weimarer Kultur-Express. Ganz besonders freut uns, dass wir hierzu von der Schulleitung der Realschule Bisingen eingeladen wurden. Herzlichen Dank an Herrn Kügler, die SMV und den Schulförderverein der Realschule.

 

 


Krisenfall

Bitte beachten Sie unseren neuen Menüpunkt "Krisenfall". Sie finden ihn im Menü "Übersicht". Sie finden hier nützliche Seiten und Notfallnummern bei akuten seelischen Krisen Ihrer Kinder.

 

 


Schulbustraining

Das Schulbustraining der Firma Wiest und Schürmann fand am 18.11.19 statt. Erst theoretisch im Klassenzimmer, dann praktisch im Bus demonstrierte der pensionierte Polizist Herr Seeg den Kindern und Jugendlichen die vielen, teils versteckten Gefahren des Ein- und Aussteigens sowie der Fahrt und zeigte aber auch Möglichkeiten auf, um diese weitgehendst zu vermeiden. Herzlichen Dank allen Beteiligten für diesen wichtigen Beitrag zur Sicherheit unserer Schüler. 

 

 


Vorlesetag

Am 15.11.2019 fand der bundesweite Vorlesetag an Schulen statt. Organisiert von Frau Göhl kamen die Schüler unserer Grundstufe und der Hauptstufe 1 in den Genuss des Zuhörens, Miterlebens und Phantasierens. Rose Merz las in der GS Teile der Geschichte "Katze, liebe Katze" von Wilhelm Topsch und Reinhard Mich vor. Vergnügt hörten die Kinder von einer unglaublichen Liebe zwischen Katze und Maus...In der HS1 lauschten die Schüler gespannt den Worten von Karl-Heinz Merz. "Die Lammkeule" von Roald Dahl entführt die Leser in ein gruseliges Happening, bei dem verschiedene Keulen zum leckeren bis bitterbösen Einsatz kommen... Herzlichen Dank an Frau Göhl, Rose und Karl-Heinz Merz für ihr ehrenamtliches Engagement.

 

 


 Projekt "LeseSpaß"

Seit Montag, den 11.11.19 nehmen die Schülerinnen und Schüler unserer Grundstufe zusammen mit Ihrer Klassenlehrerin am Projekt "LeseSpaß - Zeitung entdecken" teil. Über 4 Wochen hinweg beschäftigen sich die Kinder praxisnah mit dem Thema "Zeitung". Dafür erhält jedes Kind täglich sein eigenes Exemplar und freitags zusätzlich noch den Kinderboten, um darin zu lesen, zu recherchieren und anderweitig damit zu arbeiten. Betreut werden die Klassen vom medienpädagogischen Institut PRO-MEDIA Wolff.

LeseSpaß12 13 2019

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Mensabestellung

Um in der Mensa des Schulzentrums essen zu können, müssen Sie sich registrieren. Im Menü "Mensa" finden Sie hierzu eine genaue Anleitung.

 

 


Tag der Zahngesundheit

Am 21.10.2019 fand in der Aula der Grundschule Bisingen eine Aufführung zum Tag der Zahngesundheit statt. Die Schülerinnen und Schüler der Astrid-Lindgren-Schule und der Grundschule folgten gespannt den lustigen Ausführungen von Clown Mausini und wurden von Mausini auch mit auf die Bühne geholt, um aktiv am Geschehen teilzunehmen. Wichtige Inhalte der Zahnpflege wurden so auf kindgrechte Art spielerisch vermittelt. Organisiert und gefördert wurde die Veranstaltung von der Landesarbeitsgemeinschaft für Zahngesundheit Baden-Württemberg e.V.. Ein großes Dankeschön an diesen wichtigen Kooperationspartner.

Mausini

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


ELTERNABEND

Liebe Eltern,

zum Elternabend am Mittwoch, 25.09.2019 um 19:30 Uhr laden wir Sie recht herzlich ein. Bitte erscheinen Sie vollzählig, um über das neue Schuljahr ausführlich informiert zu werden.

Ihr Kollegium der Astrid-Lindgren-Schule

 

 


Einschulung

Einschulung 2019 2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Sehr geehrte Eltern,

herzlich Willkommen im Schuljahr 2019/20. Ich hoffe, Sie hatten schöne und erholsame Ferien zusammen mit Ihren Kindern.

 

Die Namen aller Lehrerinnen und Lehrer, die in diesem Jahr an unserer Schule unterrichten, finden Sie unter dem Menüpunkt "Übersicht - Kollegium". Herzlich Willkommen heißen wir Herrn Wissing als Klassenlehrer der HS1 und Frau Textor in der GS. Beachten Sie bitte auch unseren Kalender, hier finden Sie in der Regel alle Termine, die für Sie und Ihr Kind relevant sein könnten. Fragen und Anregungen können Sie über unser Kontaktformular oder telefonisch an uns richten.

 

Neu ist der Menüpunkt "Fahrkarten", über welchen Sie online Schülermonatskarten für den Naldo-Bereich bestellen können.

 

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit und verbleiben mit den besten Wünschen

 

Ihr Kollegium der Astrid-Lindgren-Schule

Unterkategorien